Archiv des Autors: Gesine Schulz

Über Gesine Schulz

Schriftstellerin / Writer

„Schriftstellern ist eine Art Halbtrance“

Adrienne Mans’ erster Kriminalroman An den Ufern der Nacht wurde 1965 in der Illustrierten Stern als Fortsetzungsroman veröffentlicht. Merkwürdigerweise erschien der Roman als Buch nie auf Deutsch, wohl aber auf Englisch, Niederländisch und Schwedisch. Mehr über die 1918 in Batavia … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Krimi-Frauen | Kommentar hinterlassen

Tra-raa …!

Wieder ein Grund zur Freude: Die 25. Auflage meiner Tüte grüner Wind ist erschienen! Die fünfundzwanzigste … Ich staune. Und danke allen, die das Buch gelesen, gemocht und weiterempfohlen haben – oder verschenkt, verliehen – in der Schule als Lieblingsbuch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Eine Tüte grüner Wind | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Eine Schatzinsel mitten in der Stadt

Sie lag mitten in Essen und barg nicht nur einen, sondern jede Menge Schätze. Als Kind betrat ich die Schatzinsel oft, manchmal mehrmals die Woche, und zog schwer beladen nach Hause. Dass ich die gefundenen Schätze nach einer Weile wieder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Buchbesprechung | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Über Freundschaft, Ferien und eine Reise nach Irland

Warum ich mich auf den 29. April freue: Nein, leider nicht, weil ich dann endlich mal wieder nach Irland fahren werde (Corona wird das noch nicht erlauben), sondern ich freue mich, weil dann die „englische“ Tüte grüner Wind erscheinen wird. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Eine Tüte grüner Wind | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Dunkle Taten im Garten … und anderswo

Reisen dienen der Erholung? Gärten sind kleine Paradiese? Wenn Sie sich da mal nicht täuschen: Auch an idyllischen Orten gedeiht das Verbrechen und lauern Gefahren – manchmal sogar tödliche. Zumindest in diesen Kurzkrimis. „Spannend und mit hintergründigem Humor erzählt Gesine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Garten & Co., Kurzkrimis | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Weihnachtskrimi-Verlosung

Auf der Instagram-Seite der „Mörderischen Schwestern“ werden heute, am 24. Dezember, zwei Exemplare verlost: https://www.instagram.com/p/CJK9zzPD50B/ Wer nicht bei Instagram ist oder dort kein Glück hat, kann sich die Krimis auch umgehend als E-Book herunterladen oder ein Taschenbuch bestellen. Punsch, Plätzchen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Weihnachtskrimi-Verlosung

Die langweiligste Rolle im Theaterstück …

Was tun? Jule soll die langweiligste Rolle im Weihnachtsspiel übernehmen. Jule ist sauer. Wieder darf sie im Weihnachtsstück kein Engel sein. Letztes Jahr spielte sie das Hinterteil des Esels. Diesmal soll sie als Pausen-Baum auf der Bühne rumstehen. Nach einem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Kriminell köstlich

Wie ein paar Autorinnen & Autoren aus dem ‚Pott‘ auf die Idee kamen, ein kriminell angehauchtes Kochbuch zu verfassen. In einem Zeitungsinterview erzählte der scheidende Direktor der Stadtbibliothek Essen, Klaus-Peter Böttger, er freue sich darauf, bald mehr Zeit für sein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Zeigt her eure Führerscheinfotos

Vor ein paar Tagen warf jemand bei Twitter die Challenge #zeigthereureführerscheinfotos in die Runde. Viele Leute trauten sich. Alte und neue Fotos erschienen, zerknickte, farbige. Auf den älteren Aufnahmen ist immer ein Ohr zu sehen. Musste früher sein, weil ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentare deaktiviert für Zeigt her eure Führerscheinfotos

New York Cats: Wer war’s?

Ein leichter Gilb hat sich auf ihm ausgebreitet, der Halsbund leiert. Seit Jahren habe ich das T-Shirt nicht getragen, doch trennen mag ich mich von ihm nicht. Zu gelungen finde ich das Design. Außerdem erinnert es mich an meine New … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Katzen & Co. | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für New York Cats: Wer war’s?