Ostergrüße aus Irland

Liebe Frau Schulz,

vor rund 13 Jahren habe ich Ihr Buch ‚Eine Tüte grüner Wind‘ gelesen und war hin und weg. Im Jahr 2006 war ich dann auch endlich in Irland und war so enttäuscht, keine Nixenträne gefunden zu haben.

Heute war ich wieder an einem Strand in Irland. Mein Freund und ich hatten ihn ganz für uns allein. Und was finde ich da? Genau. Nixentränen.
13 Jahre hat mich die Geschichte Ihres Buches nicht losgelassen. Danke dafür. 🙂
Der heutige Tag wurde dadurch noch schöner!

Herzliche Grüße,
Nadine

-.-.-.-

Über diese E-Mail von Nadine habe ich mich sehr gefreut. Auch darüber, dass sie mir erlaubt hat, ihren Gruß samt Foto in den Blog zu stellen.

==================================================================
↬ Ich freue mich über Besuch auf meiner Website www.gesineschulz.com

↬ Und warum nicht meinen Newsletter abonnieren? Drei- bis viermal im Jahr informiere ich per E-Mail über Neuerscheinungen, Lesungen und mehr.

==================================================================
Sollte auf dieser Seite Werbung stehen: die kommt nicht von mir, sondern wird von WordPress geschaltet, um den kostenlosen Blog-Service zu finanzieren.

Advertisements

Über Gesine Schulz

Schriftstellerin mit Vorliebe für Krimis, Gärten, Katzen, Irland, England… – BÜCHER & eBOOKS: "Eine Tüte grüner Wind - Sommerferien in Irland" • "Darcy – Der Glückskater im Buchladen" • Kurzkrimis über die Fälle der Privatdetektivin & Putzfrau Karo Rutkowsky • Kurzgeschichten sowie die Kinderkrimiserie "Privatdetektivin Billie Pinkernell". WEBSITES www.gesineschulz.com & http://www.billie-pinkernell.de
Dieser Beitrag wurde unter Eine Tüte grüner Wind abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s