Mein spanischer Dorfkrimi

Ja, ich weiß. Niemand ist überraschter als ich, dass ich nun einen Spanienkrimi geschrieben habe ;-)

Immerhin kommt darin kurz ein Taschentuch aus irischem Leinen vor und eine der Hauptpersonen ist Marlis Huyser, die erst kürzlich Irland bereiste: in meiner Kurzgeschichte Bantry House Blues. Jetzt also:

Spanien sehen – und sterben?
Ein Dorf in La Mancha. Weinfelder. Wolkenloser Himmel. Ein Hündchen namens Brunetti, das sein deutsches Frauchen zur Verlobungsfeier mit dem spanischen Bio-Winzer begleitet. Dessen Verwandtschaft scheint von der Verlobung nicht begeistert.

Tortillas, Tapas und Toxine. Hrsg.: Ingrid Schmitz. Conte-Verlag. Erschienen in:

Tortillas, Tapas und Toxine. Eine kulinarische Krimi-Anthologie. Hrsg. v. Ingrid Schmitz. Conte Verlag, Mai 2014. 238 S. ISBN 978-3-95602-013-1

Das Buch enthält in Spanien und auf den spanischen Inseln spielende Kurzkrimis mit Rezepten von Lilo Beil, Raoul Biltgen, Astrid della Giustina, Marcus Imbsweiler, Tatjana Kruse, Jens Luckwaldt, Henrike Madest, Heidi Moor-Blank, Renate Müller-Piper, Heinrich-Stefan Noelke, Irene Rodrian, Niklaus Schmid, Ingrid Schmitz, Gesine Schulz, Inge Stender und Klaus Stickelbroeck.

Update März 2016:
Meine Kurzgeschichte gibt es jetzt auch als E-Book.
Gesine Schulz: Spanien sehen … und sterben? Kurzkrimi. Verlag GD Publishing. 22 S. ISBN 978-3-9602-8508-3
Es ist in diesen und anderen Shops erhältlich:
Proust-Online-Shop
bücher.de
Hugendubel
Demnächst auch bei iBooks
Thalia
Weltbild
XinXii
Kindle: Amazon

==================================================================
↬ Ich freue mich über Besuch auf meiner Website www.gesineschulz.com
↬ Und warum nicht meinen Newsletter abonnieren?
==================================================================

Sollte auf dieser Seite Werbung stehen: die kommt nicht von mir, sondern wird von WordPress geschaltet, um den kostenlosen Blog-Service zu finanzieren.

Advertisements

Über Gesine Schulz

Schriftstellerin / Writer
Dieser Beitrag wurde unter Kurzkrimis abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Mein spanischer Dorfkrimi

  1. Pingback: Adleräugige Leserin schickt Foto | übrigens…

  2. Pingback: La Mancha-Katze, buntgefleckt | übrigens…

Kommentare sind geschlossen.