In klerikalem Lila strahlt

…seit einigen Tagen mein Kirchenkrimi Der Zweck heiligt die Mittel

Gesine Schulz: Der Zweck heiligt die Mittel. http://www.gesineschulz.com

Ich hoffe, das neue Cover gefällt anderen ebenso gut wie mir.

Bei der Gelegenheit las ich den Kurzkrimi nach längerer Zeit wieder und vergnügte mich über die recht lebensechte Beschreibung des evangelischen Pfarrers, der meiner Privatdetektivin den Auftrag erteilt.
Im Gegensatz zu Karo Rutkowsky gibt es den nämlich auch im wirklichen Leben und ist, wie in der Geschichte, Pfarrer der Essener Kreuzeskirche, die – im Krimi wie in der Realität – dringend Mittel zum Erhalt des Gebäudes brauchte.
Nicht wahr ist, dass er nach Rom geht, um für einen Vatikan-Krimi zu recherchieren. Aber was nicht ist, kann ja noch werden, denn er schreibt nicht nur Predigten, sondern auch Kriminalgeschichten. Und scheint sich im Vatikan gut auszukennen. Jedenfalls verriet er Karo (und mir) das Passwort, das man der Schweizer Garde zuflüstern muss, wenn man hinein möchte.

Karo antwortet:

    „Ich werd‘s mir merken.“ Für den unwahrscheinlichen Fall, dass sie mal einen flüchtigen Priester bis nach Rom verfolgen müsste. Obwohl, man konnte nie wissen. Und vielleicht könnte es zögernde Kundschaft positiv beeinflussen, wenn sie, so ganz nebenbei, fallen ließe, dass sie das Passwort zum Vatikan besaß. Wahrscheinlich war sie die einzige Detektivin im Ruhrgebiet, die es kannte. Oder gar in ganz Deutschland…

Weder Karo noch ich waren je in Rom, aber eines Tages wird eine von uns dieses Passwort benutzen …

Wer ein gedruckte Buch vorzieht:
die Geschichte ist enthalten in
Grab mit Aussicht – 11 saubere Fälle der Privatdetektivin & Putzfrau Karo Rutkowsky.

Advertisements

Über Gesine Schulz

Schriftstellerin mit Vorliebe für Krimis, Gärten, Katzen, Irland, England… – BÜCHER & eBOOKS: "Eine Tüte grüner Wind - Sommerferien in Irland" • "Darcy – Der Glückskater im Buchladen" • Kurzkrimis über die Fälle der Privatdetektivin & Putzfrau Karo Rutkowsky • Kurzgeschichten sowie die Kinderkrimiserie "Privatdetektivin Billie Pinkernell". WEBSITES www.gesineschulz.com & http://www.billie-pinkernell.de
Dieser Beitrag wurde unter Kurzkrimis abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu In klerikalem Lila strahlt

  1. Pingback: Chronik der Essener Krimi-Couch | übrigens…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s