Rezensionsexemplar zu vergeben

Ferienlektüre gesucht? Wie wär’s mit „The Greenest Wind – A Summer in Ireland“ als Taschenbuch mit Vokabelhilfen?

LizzyNet, das Onlinemagazin für Mädchen und junge Frauen, vergibt ein Rezensionsexsemplar.

Du willst dieses Buch besprechen? Dann schreib schnell eine E-Mail an redaktion[at]lizzynet.de – Post-Adresse nicht vergessen!!!

Gesine Schulz: The Greenest Wind – Eine Tüte grüner Wind (englische Ausgabe): Die schönste Geschichte über Freundschaft, Ferien und eine Reise nach Irland. Übersetzt von Rebecca Heier. Hamburg: Carlsen Verlag, 2021. 173 S. ISBN 978-3-551-31883-1

Wer das Rezensionsexemplar nicht erwischt oder nicht zur Zielgruppe von LizzyNet gehört, kann das Buch natürlich auch kaufen (und gerne woanders besprechen). Es ist über jede Buchhandlung erhältlich und auch bei

buch7.de (spendet für jeden Kauf des Buchs ca. 0,28 € – 0,52 € für einen guten Zweck!)

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Rezensionsexemplar zu vergeben

The Greenest Wind nun auch als Taschenbuch!

Mit Vokabelhilfen für alle, die beim Lesen des englischen Texts ab und zu ein Wort nicht kennen.

Vor Corona hätte ich die Veröffentlichung mit ein paar lieben Leuten gefeiert – jetzt freuen sie sich aus der Ferne mit, und ich stoße mit mir selbst an. Mit irischem Tee.

Anders als die deutschsprachige Ausgabe ist The Greenest Wind in Kapitel aufgeteilt. Manchen Leserinnen und Lesern haben die ja gefehlt.

Einer hat sich mal bei mir beklagt, dass er das Buch deswegen Abends im Bett bis zum Ende durchgelesen hat, weil ihn kein neues Kapitel stoppte. Am nächsten Morgen kam er müde ins Büro. Was anscheinend meine Schuld war ;-)

Gesine Schulz: The Greenest Wind – Eine Tüte grüner Wind (englische Ausgabe): Die schönste Geschichte über Freundschaft, Ferien und eine Reise nach Irland. Übersetzt von Rebecca Heier. Hamburg: Carlsen Verlag, 2021. 173 S. ISBN 978-3-551-31883-1

Das Buch ist über jede Buchhandlung erhältlich und auch bei

buch7.de (spendet für jeden Kauf des Buchs ca. 0,28 € – 0,52 € für einen guten Zweck!)

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Eine Tüte grüner Wind | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für The Greenest Wind nun auch als Taschenbuch!

„Schriftstellern ist eine Art Halbtrance“

Adrienne Mans’ erster Kriminalroman An den Ufern der Nacht wurde 1965 in der Illustrierten Stern als Fortsetzungsroman veröffentlicht.

Merkwürdigerweise erschien der Roman als Buch nie auf Deutsch, wohl aber auf Englisch, Niederländisch und Schwedisch.

Mehr über die 1918 in Batavia geborene Autorin in meinem KrimiFrauenLexikon.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Krimi-Frauen | Kommentar hinterlassen

Tra-raa …!

Wieder ein Grund zur Freude:

Die 25. Auflage meiner Tüte grüner Wind ist erschienen! Die fünfundzwanzigste …

Ich staune. Und danke allen, die das Buch gelesen, gemocht und weiterempfohlen haben – oder verschenkt, verliehen – in der Schule als Lieblingsbuch vorgestellt – Rezensionen geschrieben – irgendwo etwas über die „Tüte“ gepostet haben.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Eine Tüte grüner Wind | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Eine Schatzinsel mitten in der Stadt

Sie lag mitten in Essen und barg nicht nur einen, sondern jede Menge Schätze.


Als Kind betrat ich die Schatzinsel oft, manchmal mehrmals die Woche, und zog schwer beladen nach Hause. Dass ich die gefundenen Schätze nach einer Weile wieder zurückbringen musste, fand ich nicht weiter schlimm. Es gab ja jede Menge Nachschub.

Schatzinsel stand über der Tür, die damals in die Kinder- und Jugendbibliothek der Essener Stadtbibliothek führte.
Hatte man das Bibliotheksgebäude betreten, wandten sich die Erwachsenen nach rechts und traten durch Doppeltüren in die „Erwachsenenbücherei“. Kinder und Jugendliche enterten ihr Reich durch den links gelegenen Eingang.

Dass es für uns ein eigenes Portal und eigene Räume gab, gefiel mir außerordentlich. Natürlich war der Roman Die Schatzinsel von Robert Louis Stevenson Namenspate, aber das wurde mir erst Jahre später klar. Doch welch glückliche Idee (von wem?), der Kinder- und Jugendbibliothek überhaupt einen Namen zu geben und noch dazu einen, der gleichzeitig als Motto diente und – sicher nicht nur bei mir – die Fantasie anregte.

Vom ersten Raum, der Jugendbibliothek mit der ovalen Ausleihtheke, führte eine weitere Tür in die Kinderbibliothek, mein Bücherparadies, mit Sitzplätzen und einem großen Aquarium. Sogar ein Kasperletheater gab es.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Allgemeines, Buchbesprechung | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Über Freundschaft, Ferien und eine Reise nach Irland

Warum ich mich auf den 29. April freue: Nein, leider nicht, weil ich dann endlich mal wieder nach Irland fahren werde (Corona wird das noch nicht erlauben), sondern ich freue mich, weil dann die „englische“ Tüte grüner Wind erscheinen wird.

Ich habe „englische“ in Anführungszeichen gesetzt, weil diese englische Übersetzung eine Ausgabe in britischem Englisch sein wird, also mit gewissen sprachlichen Unterschieden zum bereits erschienen E-Book, das Rebecca Heier in amerikanische Englisch übersetzte.

The Greenest Wind – Eine Tüte grüner Wind (englische Ausgabe).
Von Gesine Schulz. Übersetzt von Rebecca Heier. Taschenbuch. Carlsen Verlag, 29. April 2021.
ISBN 978-3-551-31883-1

Beim Carlsen Verlag wird das Taschenbuch so angekündigt:

The Greenest Wind – Eine Tüte grüner Wind (englische Ausgabe)

Die wunderbare Ferien- und Freundschaftsgeschichte jetzt auch als englisches Taschenbuch, für Kinder ab 10 mit Englisch-Grundkenntnissen (mit Vokabelhilfen)

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Eine Tüte grüner Wind | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Dunkle Taten im Garten … und anderswo

Reisen dienen der Erholung? Gärten sind kleine Paradiese?

Wenn Sie sich da mal nicht täuschen: Auch an idyllischen Orten gedeiht das Verbrechen und lauern Gefahren – manchmal sogar tödliche. Zumindest in diesen Kurzkrimis.

„Spannend und mit hintergründigem Humor erzählt Gesine Schulz von Menschen, die sich unerwartet in bedrohlichen Situationen wiederfinden.“

Gewiss fühlen Sie mit der Hobby-Gärtnerin, deren geliebter Garten in Gefahr ist. Vielleicht verstehen Sie auch die Ehefrau, die sich mit Racheplänen im Gepäck einer Reisegruppe nach Irland anschließt. Doch wie steht es mit dem allseits beliebten Nachbarn, der einer Versuchung nicht widerstehen kann?

Lesen Sie sieben Geschichten über Menschen, die einander nicht immer grün sind:

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Garten & Co., Kurzkrimis | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Weihnachtskrimi-Verlosung

Auf der Instagram-Seite der „Mörderischen Schwestern“ werden heute, am 24. Dezember, zwei Exemplare verlost: https://www.instagram.com/p/CJK9zzPD50B/

Wer nicht bei Instagram ist oder dort kein Glück hat, kann sich die Krimis auch umgehend als E-Book herunterladen oder ein Taschenbuch bestellen.

Punsch, Plätzchen & Pistolen. Kurzkrimis. Von Gesine Schulz.
BoD, 2019. 102 Seiten. ISBN 978-3-7504-0476-2. 5 Euro.

Das Taschenbuch ist über jede Buchhandlung bestellbar. Oder online bestellen bei buch7.de, Amazon.de, BoD, Hugendubel, Mayersche, Thalia oder anderen Online-Shops. Lieferzeit etwa drei bis vier Tage.

Das E-Book kostet 1,99 Euro und ist erhältlich bei buch7.de, bücher.de, Google Play Hugendubel, Mayersche, Thalia, Weltbild, Amazon und in anderen Shops.

Update 26.12.20:

E-Mail vom Social Media Team der MSchwestern: Eine Leserin in München wurde ausgelost. Ich gratuliere! Und werde das Bücherpäckchen noch heute auf den Weg nach Süden bringen.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Weihnachtskrimi-Verlosung

Die langweiligste Rolle im Theaterstück …

Was tun? Jule soll die langweiligste Rolle im Weihnachtsspiel übernehmen.

Der allerbeste Baum. Kurzgeschichte für Menschen ab 6 bis mindestens 99. Mini-HörbuchJule ist sauer. Wieder darf sie im Weihnachtsstück kein Engel sein. Letztes Jahr spielte sie das Hinterteil des Esels. Diesmal soll sie als Pausen-Baum auf der Bühne rumstehen. Nach einem Gespräch mit ihrer Oma und einem alten Schauspieler hat Jule aber eine Idee…

Der allerbeste Baum. Eine Mutmachgeschichte. Von Gesine Schulz. Nun auch als Mini-Hörbuch zum Download bei XinXii. 2.99 €

„…voller kindlicher Kreativität und einer ganz besonderen Protagonistin.“ –Leschen bei LovelyBooks

*** Für Menschen ab 6 bis mindestens 99 *** Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Kriminell köstlich

Wie ein paar Autorinnen & Autoren aus dem ‚Pott‘ auf die Idee kamen, ein kriminell angehauchtes Kochbuch zu verfassen.

In einem Zeitungsinterview erzählte der scheidende Direktor der Stadtbibliothek Essen, Klaus-Peter Böttger, er freue sich darauf, bald mehr Zeit für sein Lieblingshobby zu haben, das Kochen. Wir beschlossen, dem großzügigen Gastgeber unserer alljährlichen Krimitag-Benefizlesungen mit einer Zusammenstellung von Rezepten zu überraschen, die es nun auch als (kostenloses) E-Book gibt.

Kriminell köstlich oder: Klaus-Peter geht. Hrsg. von Gesine Schulz

Kriminell köstlich oder: Klaus-Peter geht
Eine kleine kulinarische Festschrift für Klaus-Peter Böttger.
20 Rezepte zu Speisen, die in ihren Krimis verzehrt (und meist überlebt) werden, verraten von Mischa Bach, Arnd Federspiel, Klaus Heimann, H. P. Karr, Edda Minck, Gesine Schulz & Ursula Sternberg.
Mit einem Vorwort von Mischa Bach & H. P. Karr. Herausgegeben von Gesine Schulz.
BookRix Verlag. ISBN 978-3-7487-6652-0

Aus dem Vorwort von Mischa Bach & H. P. Karr:

„Wie, du gehst in Rente? Jetzt schon? Aber was machen wir denn dann alle ohne dich?!“

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen